Montag, 1. Mai 2017

Vom Stoffballen zum Kunstwerk


Wunderschöne Stoffballen aus Seide und in vielen bunten Farben waren nicht das einzige bemerkenswerte, was wir bei Piet Hein Eek in Eindhoven gesehen haben.

Auch bei diesem Besuch in Eindhoven mussten wir uns die Werkstatt und die Showrooms von Piet Hein Eek anschauen.
Begleitet mich doch einfach ein wenig durch seine Räume und Werke.


In den alten Philipps Werkstätten arbeitet Piet Hein Eek seit vielen Jahren. Hier werden ganz besondere Möbel gebaut und durch die großen Fenster kann man einen Blick in die Werkstätten wagen.


Hier entstehen ganze Zimmer, aber auch einzelne Stühle und Schränke.


Wunderschön bunt und einzigartig.


Diese filigrane Lampe aus vielen kleinen Lampenschirmen hängt im Restaurant von Piet Hein Eek, wo man wirklich lecker eine Kleinigkeit essen und trinken kann. Leider wäre sie für jedes normale Haus viel zu groß.
Sehr sympathisch finde ich den großen reservierten Tisch. Hier gibt es auch keine Speisekarte, denn hier essen die Tischler und Verkäufer gemeinsam





Schöne Schlafzimmer für groß und klein.



Ach, ich habe Euch noch gar nicht verraten, was aus den Stoffballen geworden ist. Auf vielen Bette lagen Decken und Kissen, genäht aus genau diesen Stoffballen. Zum Selbstnähen konnte man natürlich einige Meter kaufen und die passenden Garne gab es auch gleich dazu. ;-) Wer sich ein wenig damit aus kennt, weiß das die Garne neu viel besser kaufen kann. Piet Hein Eek zaubert eben aus vielen Dingen, die keiner mehr haben möchte neues.
Wer sehen möchte, schaut hier vorbei.

Viele Grüße
Gesche

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen