Donnerstag, 29. Januar 2015

Frau Liese

gibt es heute für mich als Kleid.




Diamonds von Lillestoff - tolle Farbkombi.



Climbing flowers - natürlich auch von Lillestoff


Diese Fotos sind noch aus meiner "Langhaarzeit". ;-)


Die Grundlage war wieder einmal die Frau Liese von Schnittreif.

Jetzt schaue ich noch kurz bei Rums vorbei.

Viele Grüße
Gesche

Schnitt: Frau Liese von Schnittreif - als Kleid
Stoff: Lillestoff

Mittwoch, 28. Januar 2015

Kleiner Einblick

Am Donnerstag wird gerumst.

Kleiner Einblick gefällig?!



Morgen früh gibt es mehr zu sehen.

Viele Grüße
Gesche

Sonntag, 25. Januar 2015

Hefeteig

ist einfach was wunderbares. 

Die Zutaten müssen Zimmertemperatur haben und zwar gerne alle. Er muss mit Hingabe geknetet werden und zwar wirklich lange. Ich lasse die Hefeteige in der Kitchen aid 4 - 8min langsam kneten. Kuchenteige ein wenig weniger, Brotteige gerne etwas länger. Und dann braucht der Teig nur eines, nämlich Ruhe, viel Ruhe an einem warmen Ort.

Die Wartezeit habe ich mir mit einer Frau Fannie verkürzt. ;-)

Heute gab es bei uns einen Bratapfel-Marzipan-Kranz.


Der Hefeteig wird mit flüssiger Butter und Zucker bestrichen. Anschließend werden viele Apfelstückchen und Marzipanstückchen auf dem ausgerollten Teig verteilt.


Dr Teig wird aufgerollt und zum Kranz gedreht. Nach 45min könnt Ihr den Kranz mit einem herrlichen Duft aus dem Ofen ziehen. Ein wenig abkühlen lassen und dann mit Zuckerguss verzieren.


Lecker, oder?!

Die Wartezeit haben wir uns mit einem schönen Schneespaziergang verkürzt.

Das ganze Rezept habe ich im Blog Experimente aus meiner Küche von Yvonne entdeckt.
Schaut mal bei Ihr vorbei. Sie hat viele unglaublich leckere Rezepte.

Einen schönen Wochenstart
Gesche


Donnerstag, 22. Januar 2015

Rums #4/15

Kennt Ihr das, steht frau am Bügelbrett, dann sind die Nadeln bestimmt noch an der Maschine. Steht frau am Zuschneidetisch, dann sind die Nadeln bestimmt ....
Ja, genau, sie sind nicht da, wo frau sie gerade braucht. Schon vor einiger Zeit habe ich mir ein kleines Nadelkissen für das Handgelenk genäht, welches ich mit Begeisterung nutze.



Trotzdem fehlte immer noch etwas. Jetzt hat meine Nähmaschine, dank des freien Arms, auch ein eigenes Nadelkissen. Ich habe es schnell mit einem Gummiband, welches an die Rückseite des Nadelkissens genäht ist, an die Maschine gebunden.



In meinen Farben - türkis und pink - mit niedlichen Sternnadeln wartet es nun auf mich.
Auf der Rückseite der Maschine habe ich einen einfachen Knoten gemacht. Und trotzdem rief diese Woche eine Schülerin: "Wie niedlich, die Nähmaschine hat eine Schleife!"





Nächste Woche gibt es wieder etwas schönes anziehendes, aber gestern war definitiv kein Fotowetter.

Schaut doch mal bei Rums vorbei.

Viele Grüße
Gesche

Sonntag, 18. Januar 2015

Mütter & Konsorten

Mama, lass mich doch auch mal ....


Gemeinsam neues ausprobieren und einen Einblick ins Nähen zu bekommen, ist für Mütter & Konsorten spannend. Viele Mütter können ein wenig nähen, aber den lieben Kleinen nicht so richtig erklären, was wichtig ist beim Zuschneiden und Nähen. 

In meinem neuen Nähkursus erkläre ich die wichtigsten Dinge rund ums Nähen.

Hier findet Ihr alle Infos.

Viele Grüße
Gesche

Freitag, 16. Januar 2015

love stories

sind für diese Jahreszeit genau das richtige.
Wenn es draußen dunkel wird, und das wird es im Moment ja wirklich sehr früh, kuschelt man sich aufs Sofa oder in den Lieblingssessel und entzündet ein paar Kerzen. Und während es von draußen gegen die Fensterscheiben regnet, hagelt oder vielleicht auch schneit, versinkt man in einem herrlichen Liebesroman.



Für alle love stories-Liebhaber gibt es jetzt die passenden e-Reader Täschchen im Shop


In frühlingsfrischen Farben sind die e-Reader Täschchen bestickt mit "love stories". 



Ein wunderschönes Geschenk zum Valentinstag und sozusagen sogar inclusive Blumen. ;-)

Ein schönes Wochenende für Dich
Gesche

Donnerstag, 15. Januar 2015

Rums 3/15

An diesem Schnitt komme ich nicht vorbei: Frau Liese.

Ob als Top, Shirt - mit langem, dreiviertel oder kurzem Arm - oder auch gerne als Kleid, um Frau Liese von Schnittreif komme ich im Moment nicht herum. Die schönen Stoffe von Lillestoff machen es mir auch nicht leichter, denn der eine ist schöner als der andere.

In den letzten Tagen habe ich nun fleißig eine Frau Liese als Kleid mit einem ganz besonderen Stoff von Lillestoff gezaubert.
Da es in Norddeutschland aber seit Tagen stürmt und regnet oder stürmt oder regnet, habe ich mich mutig vor meine Werkstatt gestellt und für Euch Fotos gemacht. Die Indoorfotos fand ich nämlich nicht so schön.



Ich liebe diesen Kinderschirm, nur meine Kinder finden ihn inzwischen ziemlich albern. 



Und für gestern war er ideal. Die Sonne kam natürlich erst nach dem "Shooting" raus und dann auch nur für Minuten.



Und da mein lieber Mann letzte Woche zu mir sagte: "Warum hast Du eine Kaffeetasse in der Hand und wer macht eigentlich Deine Fotos?!" Gibt es heute wieder ein Foto mit Kaffeetasse. Den Kaffee brauchte ich auch, da es so kalt und frisch im Moment bei uns im Norden ist. 



Und es gibt ein Foto von mir gemacht, wie ich meine "Fotostation" bzw. "meinen Fotografen" fotografiere. Es lebe der Selbstauslöser.



Ja, ihr seht richtig - ein lustiges Ministativ in pink mit meiner etwas größeren Kamera auf dem Bügelbrett. Es gibt vielleicht viele andere Möglichkeiten, aber diese hat sich bei mir bewährt.

Jetzt hüpfe ich schnell zu Rums und schaue mal, was es sonst noch schönes gibt.

Viele Grüße
Gesche

Schnitt: Frau Liese von Schnittreif
Stoff: sew in love von Lillestoff

Mittwoch, 14. Januar 2015

Valentinstag

In vier Wochen ist es soweit: es ist mal wieder Valentinstag und alle Frischverliebten, Dauerverliebten und Gerademalwiederverliebten fragen sich, was schenke ich meiner Liebsten dieses Jahr.

Blumen? Gehen natürlich immer, aber sind aus dem gleichen Grund auch keine große Überraschung.

Juwelen? Werden natürlich gerne gesehen. Egal, ob ganz echt oder nur ein bißchen echt oder eben nur schön. Aber eigentlich auch ein alter Hut.

Pralinen? Na mal ehrlich, ich kenne kaum eine Frau, die sich über jede Menge Pralinen sprich Kalorien freut. Und nur ein, zwei oder drei der süßen Dinger haut keine Frau um.

Und genau deswegen gibt es seit heute schicke Täschchen und Schlüsselanhänger bestickt mit "Du bist mein Herz" bei nähgut. Denn genau das wollen wir Frauen doch jeden Tag aufs neue hören und lesen. Oder?!



Und schöne Täschchen oder Schlüsselanhänger haben wir jeden Tag in unseren Handtaschen und unseren Händen.



Schau doch mal im Shop vorbei.

Liebe Grüße
Gesche

Montag, 12. Januar 2015

Volles Haus

hatte der Itzehoer Basketballclub SCI Eagles am Samstag.
Und wir waren zum ersten Mal in der Halle. Im Gegensatz zu allen anderen Zuschauern waren wir nicht mit Tröten, Trommeln, Klatschen und vielen anderen Krachmachern bewaffnet. Stattdessen hatte ich meine Kamera mit und mein Mann das Geld für Wurst und Getränke. 


Lecker, die Wurst gab es übrigens für ihn schon vor Spielbeginn.

Während einige Spieler noch schnell eine Runde massiert wurden, musste ich feststellen, das ich eindeutig nicht die größte Ausrüstung in der Halle habe. ;-)


Aber warum waren wir nun beim Basketball? 
Die Eagles wurden am Samstag lautstark von Norbert Niehuus und seinen Blechbüxen und seiner Combo Watt´n´groove unterstützt. Unsere beiden Kindern üben schon einige Wochen bei den Blechbüxen mit. Nun hatten sie ihren ersten Auftritt. 
In der Kinder-/Jugendgruppe trommeln sie schon seit zwei Jahren.

Schon vor dem Spiel heizten die Trommler den Zuschauern ordentlich ein. Beim Spiel versuchten sie die Gegner durch viel Lärm in der Konzentration bei den Würfen zu stören. Was leider dann doch gegen Ende nichts mehr half.


Die ersten drei Halbzeiten führten die Eagles und dann war irgendwie der Wurm drin.


Auch dieser Treffer konnten das Spiel nicht retten. Schade.


Voller Einsatz und schöne Rhythmen in der Pause haben uns und die Zuschauer begeistert.
Und so gingen jedenfalls wir Trommlereltern beschwingt nach Hause. Viele Itzehoer Fans waren wirklich enttäuscht.

Viele Grüße
Gesche

Donnerstag, 8. Januar 2015

Rums 2/15

Den gestrigen Vormittag, den ersten Schultag meiner Kinder, habe ich genutzt meine Werkstatt auf zu räumen. Und da ich das schon seit einigen Tagen immer mal wieder tue, hatte ich doch ein wenig Zeit für ein neues Teilchen nur für mich.

Möchtet Ihr es sehen?


Vielleicht ein wenig mehr?


Ups, das Schildchen der neuen Strickjacke hätte ich wohl besser schon zum ersten Foto weggeschnitten.

Noch mehr?


Und schon erkannt?
Stimmt es ist eine Frau Liese.
Einer meiner Lieblingsschnitte von Schnittreif.


Dieses Mal nur mit einem 3/4-Arm, dann ist es sowohl Winter wie auch Sommertauglich.


Die kleine Strickjacke war ein Glücksgriff auf Sylt. Und sie passt farblich perfekt.
Ich liebe nämlich Strickjacken in jeder Form und trage eigentlich auch fast immer eine.


Ist Euch denn noch etwas anderes aufgefallen? 
Ein kleiner Tipp: es ist auch ein Schnitt.
Nämlich ein neuer Haarschnitt ....
In einigen Tagen habe ich mich bestimmt darin gewöhnt.

Hier gibt es noch eine ganze Menge mehr zu schauen und zum staunen: Rums 2/15

Viele Grüße
Gesche